Jugend: Jetzt geht’s los!

Am kommenden Wochenende wird es für die D1-Jugend der SG Breitenburg ernst: Die Verbandsliga-Saison 2019/20 beginnt.

Und wie: Am Sonntagmittag, den 27.10. (für die genaue Anpfiffzeit bitte auf fussball.de schauen!) ist mit der SpVg Eidertal-Molfsee eine Mannschaft in Münsterdorf (Mühlenstraße) zu Gast, die – verlustpunktfrei- in ihrer Qualifikationsgruppe immerhin Holstein Kiel hinter sich gelassen hat. Welch harter Brocken gleich zum Start!

Fünf Qualifikationsspiele und zwei Pokalrunden hatte die junge SGB-Truppe (in der deutlich mehrheitlich der jüngere 2008-Jahrgang vertreten ist) bereits siegreich bestritten. In den letzten Wochen wurde die lange Wartezeit auf den Beginn der Verbandsliga schließlich mit erkenntnisreichen Testspielen gegen starke (zum Teil sehr starke) Vertreter des Hamburger Jugendfußballs überbrückt.

Der SC Condor (3:2) und der SV Rissen (3:1) wurden besiegt, gegen Halstenbek/Rellingen (0:6) und am vergangenen Wochenende gegen Vorwärts/Wacker Billstedt (1:5) wurden den SGB-Kickern auswärts die derzeitigen Grenzen aufgezeigt. In beiden Spielen hielt man allerdings lange Zeit richtig gut mit. Da täuschen Ergbnisse im Jugendfußball ja manchmal. Und doch sahen alle, was im Training und im Spiel zu tun ist, um gegen solch technisch und körperlich starken Mannschaften mitzuhalten.

Wie auch immer: Die SGB-D1 ist gut vorbereitet, freut sich total auf den Saisonstart und wird ihr Bestes geben, in der Verbandsliga eine ordentliche Rolle zu spielen. TSCHACKA! 😉

Bis Sonntag um 13 Uhr in Münsterdorf, wenn es über den Platz schallt: SGB – OLÉOLÉ!

Bericht: Axel Formeseyn