Jugend: Spitzenreiter, Spitzenreiter – HEY! HEY!

Einen richtig gelungenen Auftakt in die Verbandsliga Süd-West – Saison feierte die D1 der SG Breitenburg am vergangenen Sonntag zu Hause in Münsterdorf. Mit 4:1 (3:1) wurde die starke SpVg Eidertal-Molfsee vor zahlreichen Zuschauern besiegt.

Nach einer tollen kämpferischen und in Halbzeit 2 auch zunehmend spielerisch überzeugenden Leistung rangiert die SGB nach dem ersten Spieltag der Verbandsliga Süd-West auf dem ersten Tabellenplatz. Unglaublich. Wobei natürlich alle Beteiligten wissen, dass eine Tabellenführung nach dem 1.Spieltag noch rein gar nichts aussagt… Und doch: Sieht auf fussball.de trotzdem cool aus… 😉

Nach dem frühen – im Anschluss an eine Ecke gefallenen – 0:1 und zahlreichen weiteren brenzligen Standardsituationen war zu Beginn absolut nicht abzusehen, wie positiv sich das Spiel für die Gastgeber noch entwickeln sollte. Doch Knall auf Fall – quasi mit den ersten beiden Torschüssen – drehte die SGB das Spiel. Nach nur elf Minuten stand es 2:1 – und der bis dahin überlegene Gast fragte sich wohl ernsthaft, wie das passieren konnte.

Doch mehr und mehr gewann die SGB nun an Sicherheit, auch wenn die SpVg Eidertal-Molfsee immer wieder gefährlich vor das SGB-Tor kam. Aber zunehmend besser wurde seitens des Heimteams verteidigt, immer weniger Ecken wurden zugelassen. Und spätestens, nachdem aus einer eigenen Standardsituation das 3:1 resultierte, bekam die SGB das Spiel gegen einen nach wie vor engagierten Gegner endgültig in den Griff.

In der zweiten Halbzelt wurde seitens der SGB nun kaum noch etwas zugelassen. Eidertal-Molfsee kam zwar wild entschlossen aus der Kabine, aber kaum noch zu Gelegenheiten. Die SGB verteidigte offensiv, konterte immer wieder gefährlich und markierte recht frühzeitig das 4:1, das das Spiel merklich beruhigte. Am Ende wurde sogar noch ein Strafstoß vergeben. Aber auch so war das Ergebnis schon etwas zu hoch – im Anbetracht der starken Anfangsphase der SpVg Eidertal-Molfsee.

Nach kampfbetonten sechzig Minuten rissen alle Spieler und Fans der SGB die Hände in die Luft und sogar der Trainer des immer fair und sehr sympathisch auftretenden Gegners fand lobende Worte für den Sieger, bei dem vor allem die tolle Teamleistung begeisterte.

Am kommenden Wochenende steht für die SGB noch kein 2.Spieltag in der Verbandsliga auf dem Programm. Das Spiel beim VfR Neumünster wurde auf den 7.Dezember verlegt. Stattdessen empfängt die SGB am Freitagabend (1.11., 18:30 Uhr) den SV Halstenbek-Rellingen und am Samstag (2.11., 12:00 Uhr) die U13 von Holstein Kiel.

Attraktiver Jugendfußball in Münsterdorf ist also auch am kommenden Wochenende zu erwarten. Alle Fans sind herzlich willkommen!

SGB – OLÉOLÉ

Bericht: Axel Formeseyn